Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Durch das Wasser auf den Friedhof
#1
In Aleosan, North Cotabato ist der Weg zum Friedhof wegen Hochwassers unpassierbar geworden. Die Einwohner haben für die Beerdigung einen anderen Weg gefunden. Der Sarg wurde auf einem Floß, gebaut aus schwimmfähigen Bananenstämmen von der Trauergemeinde von einem Ufer zum anderen gebracht. Das war auch deshalb möglich, weil der Verstorbene nicht an Covid gestorben ist.

philstar
Zitieren
#2
Viel schlimmer in 2010 bei Onday. Da wurden durch die übermächtige Flut Gräber ( in der Nähe des Marikina Rivers) freigelegt.
Zitieren
#3
@Igor,
der Ondya, der war 2009, war vom Regen her der schwerste Taifun den ich hier erlebte, der Wind war aber moderate.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Frau und Mann nackt und tot im Wasser aufgefunden Hardinero 0 78 11-10-2021, 07:13
Letzter Beitrag: Hardinero
  Dienstmädchen gibt Arbeitgebern WC-Wasser zu trinken – muss in Haft Ferien7 0 104 28-09-2021, 14:45
Letzter Beitrag: Ferien7
  Antique: Neuer Friedhof für COVID-19-Opfer Hardinero 0 142 25-08-2021, 06:03
Letzter Beitrag: Hardinero
  In Teilen von Manila wird Wasser für 9 Stunden abgestellt Hardinero 0 293 09-06-2021, 05:54
Letzter Beitrag: Hardinero

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste